• Maßgeschneiderte Lösungen

  • Persönliche Beratung

  • Service inklusive

  • Faire Kosten

  • Kompetente Ansprechpartner

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Raffstoren

Raffstore stellen heute die meistverwendete Art der Außenbeschattung dar. Dank ihrer Platzierung vor den Fenstern sind sie ein wirksamer Wärmeschutz der Gebäude. Bei heruntergelassenem Zustand reflektieren sie die Sonnenstrahlen und verhindern ihr Eindringen nach innen. Hierdurch beeinflussen sie günstig die Wärmeverhältnisse im Innenraum. Mithilfe des Kippens der Lamellen können Sie das Tageslicht im Raum stufenlos regulieren. Raffstore ermöglichen auch bei ihrem Herunterziehen das Lüften über das geöffnete Fenster.

Die einzelnen Typen der Raffstore unterscheiden sich vor allem in der Form und der Breite der Lamellen, im Typ der Bedienung und in der Art der seitlichen Führung der Lamellen. Raffstore sind ein originelles und funktionales Accessoire moderner Fassaden.

Raffstoren Z-90 und S-90

Die Raffstoren Z-90 und S-90 mit Zapfenführung und Führungsschiene ermöglicht eine stufenlose Regulierung der Lichtintensität im Innenraum und schirmt gleichzeitig bis zu 85 % der Sonneneinstrahlung ab, was eine Überhitzung der Innenräume verhindert.

Die Z- und S-förmigen Lamellen sind 90 mm breit und haben eine eingewalzte Dichtung, welche einen geräuscharmen Lauf der Jalousie sicherstellt. Die Dichtungen in den Führungsschienen trägt zu einem geräuscharmen Lauf des Raffstoren bei.


Raffstoren Z-70

Raffstoren z70

Der Raffstore Z-70 verfügt über Z-förmige Lamellen mit der Breite 70 mm. Im Vergleich zum Typ 90 benötigt er weniger Schachttiefe und wirkt feiner.


Raffstoren C-80 und Raffstoren C-65

Die Raffstoren C-80 und C-65 mit Führungsschienen und C-förmigen Lamellen 80 mm bzw. 65 mm Breite sind ein elegantes und hochfunktionelles Produkt der Sonnenschutztechnik.


Raffstoren C-80S und C-65S

Raffstoren c 80 s

Die Außenjalousie C-80S und C-65S mit Spannseil macht auf der Fassade einen optisch zierlicheren Eindruck als Raffstoren mit Führungen. Ein kunststoffbeschichtetes solides rostfreies Stahlseil stellt einen sicheren und verlässlichen Betrieb der Raffstoren sicher.


Außen Jalousien F-80

Aussenjalousien f 80

Die Jalousie F-80 verfügt über C-förmige Lamellen ohne gebördelte Kanten. Die Breite der Lamellen beträgt 80 mm. Die Lamellen werden in Führungsschienen oder an Seilen geführt, die die Jalousie an den Seiten in richtiger Position fixieren. Die Jalousie zeichnet sich durch niedrige Pakethöhe, also Höhe des Pakets von hochgezogenen Lamellen aus.


Außen Jalousien E-50K und E-50M

Aussenjalousien e 50

Die Außenjalousie E-50M eignet sich als Sonnenschutz auf kleineren Flächen. Ihre C-förmigen Lamellen ohne gebördelten Kanten sind 50 mm breit. Die Lamellen werden in Seilen geführt, die die Jalousie an den Seiten in richtiger Position fixieren. Dadurch wird eine minimale Bewegung der Jalousie durch Wind sichergestellt.

Die Außenjalousien E-50K stellen eine preisgünstigere Variante der Jalousien E-50M dar, bei denen das obere Profil 40 x 40 mm durch das Profil 56 x 58 mm ersetzt wird. Durch die Änderung des oberen Profils werden auch die Schachthöhen minimiert.  


Fassaden-Raffstoren

Fassadenraffstore

Fassaden-Raffstoren sind ein effektives Mittel der Sonnenschutztechnik, dass dank seiner elektrischen Bedienung einen höchstmöglichen Bedienungskomfort sicherstellt. Fassaden-Raffstoren werden direkt an die Gebäudefassade montiert und können mit C-förmigen Lamellen in der Breite 65 mm und 80 mm oder mit Z-förmigen Lamellen in der Breite 70 und 90 mm geliefert werden.

Die Lamellen werden in runden Führungsschienen geführt.


Selbsttragende Raffstorensysteme mit und ohne Unterputzschiene Varianten Aufputz mit und ohne Blende

Selbsttragende Raffstoresysteme Aufputz


Selbsttragende Raffstorensysteme Varianten Unterputz mit und ohne Blende

Selbsttragende Raffstorensysteme Unterputz